warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
slider imageslider imageslider image

Verkehrsrecht in Passau

Gerade im Verkehrsrecht kann ein guter Anwalt in seinem Klienten eine Menge Geld sparen. Denn häufig ist es weder in Passau, noch in einer anderen Region leicht zu seinem Recht zu kommen. Denn im Verkehrsrecht sind viele Dinge längst nicht so, wie sie scheinen.

Verkehrsrecht in Passau
Rechtsberatung in Passau

Das Verkehrsrecht in Passau unterteilt sich in mehrere Bereiche: Erstens können privatrechtliche Auseinandersetzungen entstehen, zum Beispiel zwischen zwei Unfallbeteiligten. Zu diesem Sektor zählen Streitigkeiten mit Händlern und Kfz-Werkstätten. Zweitens umfasst das Verkehrsrecht versicherungsrechtliche Aspekte. Drittens sollten sich Fahrzeugbesitzer gegen unberechtigte Sanktionen durch die Behörden wehren. Die Bandbreite reicht von Bußgeldern über Punkte in Flensburg bis hin zum Führerscheinentzug.

In allen drei Bereichen steht Ihnen der Passauer Rechtsanwalt Dieter W. Schmidt mit Rat und Tat zur Seite. Er begutachtet die vorliegenden Umstände und teilt Ihnen mit, inwieweit sich ein rechtliches Vorgehen lohnt. Das ist häufiger der Fall, als manche vermuten. Viele Verkehrsteilnehmer akzeptieren beispielsweise Bußgeldbescheide, indem sie widerspruchslos bezahlen. Die Erfahrung belegt aber, dass sich ein Widerspruch oftmals auszahlt. So kann Rechtsanwalt Dieter W. Schmidt unter Umständen das Ergebnis der Geschwindigkeitsmessung infrage stellen. Auch wenn eine Versicherung eine Leistung verweigert, hilft ein Anwalt für Verkehrsrecht in Passau.

Ihr Anwalt in Passau

Ohne juristische Expertise sind Fahrzeugbesitzer in der Regel chancenlos. Das Verkehrsrecht stellt ein vielfältiges Rechtsgebiet dar, das detaillierte Kenntnisse unterschiedlicher Gesetze, Verordnungen und der aktuellen Rechtsprechung voraussetzt. Rechtsanwalt Dieter W. Schmidt besitzt dieses Wissen und kann Mandanten deshalb kompetent außergerichtlich und vor Gericht vertreten. Er verfügt auch über zahlreiche Kontakte zu anerkannten Sachverständigen für das Verkehrsrecht, die unter anderem bei Unfällen ein Gutachten erstellen. Solche Gutachten sind bei der Klärung der Schuldfrage im Verkehrsrecht unverzichtbar, wenn die Beteiligten oder Zeugen den Hergang unterschiedlich schildern.

Auf diese professionelle Unterstützung sollten Sie nicht verzichten. Das trifft vor allem dann zu, wenn rechtliche Auseinandersetzungen im Verkehrsrecht Ihre finanzielle Zukunft bedrohen. Ein Entzug der Fahrerlaubnis erweist sich für alle als fatal, die beruflich auf sie angewiesen sind. Zivilrechtliche Fälle können viel Geld kosten, deswegen verdienen sie ebenfalls Erwähnung. Ersetzt eine Vollkasko-Versicherung den Totalschaden an Ihrem Neuwagen nicht, weil sie Ihnen grobe Fahrlässigkeit vorwirft, kann das Ihr Haushaltsbudget massiv belasten oder sogar überlasten

 

.